Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu wiederrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, zur Ausübung des Widerrufsrechts im Falle eines Kaufvertrags über die Lieferung einer oder mehrerer Waren in einer Sendung am dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir, Marie Zotter, Edelsgraben 27, 8334, Lödersdorf, Tel: 0660/5608881, E- mail: marie.zotter@gmx.at mittels eindeutiger Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts übermitteln.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelt berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Marie Zotter, Edelsgraben 27, 8334 Lödersdorf zurückzusenden oder zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht…

  • Bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  • Bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • bei alkoholischen Getränken, deren Preis bei Vertragsabschluss vereinbart wurde, die aber nicht früher als 30 Tage nach dem Vertragsabschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

Ein Widerrufsrecht enfällt…

  • bei Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Verpackung der Waren nach der Lieferung geöffnet worden ist.
  • bei Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund der Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt worden sind.

Gesetzliche Gewährleistung
Es gelten die allgemeinen Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen grundsätzlich 2 Jahre ab der Übernahme der Ware.

Reklamationen auf Grund gesetzlicher Gewährleisungsansprüche oder sonstigen Beschwerden können bei folgender Adresse gemacht werden: Marie Zotter, Edelsgraben 27, 8334 Lödersdorf.

Haftungsausschluss bei leichter Fahrlässigkeit
Schadenersatzansprüche in Fällen leichter Fahrlässigkeit sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Personenschäden oder Schäden an zur Bearbeitung übernommenen Sachen sowie Produkthaftungsansprüche.

Annahmeverzug
Sollte sich der Kunde in Annahmeverzug hinsichtlich der Ware befinden, ist die Landwirtin dazu berechtigt eine Lagergebühr von 1,50 Euro pro Kalendertag zu verrechnen. Darüber hinaus ist die Landwirtin ermächtigt auf vereinbarungsgemäße Vertragserfüllung zu bestehen.

Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der damit verbunden Kosten und Spesen im Eigentum der Landwirtin. Im Falle einer Weiterveräußerung der Ware durch den Kunden gehen die daraus resultierenden Forderungen auf die Landwirtin über.
Wenn der Kunde auch nur teilweise in Zahlungsverzug gerät, ist die Landwirtin berechtigt ihre Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen und die Ware auch ohne Zustimmung des Kunden abzuholen. Es wird vereinbart, dass durch die Ausübung dieser Rechte kein Rücktritt vom Vertrag vonseiten der Landwirtin vorliegt, außer dieser wird ausdrücklich erklärt.

Diese Website verwendet Cookies,
Ihre Einstellung können Sie
jederzeit ändern!
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen